Ich – reloaded

detox header

 Hey there and welcome, English version below! 

 

NEU!  urban meditation – suchst du noch, oder entdeckst du schon?

no hocus pocus. detoxify, glow and grow. meditate with me.

namskar yours regina have a great day

 

 Hallo, schön, dass Du von meiner Energie und meinen Erfahrungen profitieren möchtest – gut, dass Du da bist!

das ist mein Weg – das sind meine Geschichten für Dich!

detoxing my life. das ist mein versuch nachhaltiger zu leben. was vor über sechs jahren als projekt gestartet ist, ist heute mein job. ich trainiere mamas, models, manager – alle, die stark gefordert sind im alltag. du möchtest auch mit mir arbeiten? super gerne 🙂 

meine trainings bringen mehr wohlgefühl und mehr ausstrahlung. durch meine langjährige erfahrung und vielfältigen ausbildungen habe ich ein konzept entwickelt das funktioniert. für mich und andere.

ernährung, aktive entspannung und bewegung sind die grundlagen jeder ganzheitlichen lebensschule. das habe ich in hunderten stunden recherche, ausbildungen und selbsttest 😉 zusammengefügt. flacher bauch, strahlende haut, entspannte gesichtszüge, stressresistenz, aufrechter, lockerer gang, weiße zähne, leuchtende augen, ein definierter körper, jugendliches auftreten unabhängig vom „echten“ alter  – das ist alles zu schaffen – mit wissen und routine.

du willst mehr? dann komm zu einem meiner trainings – individuell. leistbar. umsetzbar. schreib‘ mir einfach office@detoxingmylife.com. ich stelle dir ein umsetzbares programm zusammen – du wirst überrascht sein, wie viele meiner bisherigen kundInnen :).

grow and glow – get going!  

Das ist meine Geschichet für Dich – wie alles begann: Ich hatte einfach echt genug von dem Theater, was es alles zum Schönsein, Glücklichsein, Sportlichsein, etc. brauchen soll. Was einem alles eingeredet wird. Ich lasse das meiste aus, und weg. Du kannst überall im Blog jederzeit einsteigen – die Geschichten hängen natürlich zusammen, aber jede einzelne Eintrag steht auch für sich – mit Inspiration und Information von mir als Frau, Mama und Model, als Bio-Ernährungsberaterin, Trainerin/Erwachsenenbildung und Meditations- und Achtsamkeitslehrerin. Am Ende der Artikel findest Du ähnliche Artikel des Blogs, so kannst Du meine Reise begleiten und Dich inspirieren lassen.

Ich hab einfach echt genug von dem Theater, was es alles zum Schönsein, Glücklichsein, Sportlichsein, etc. brauchen soll. Was einem alles eingeredet wird. Dieser Blog hat mich auf eine Reise gebracht. Wie lebe ich nachhaltig, mit weniger Stress, weniger Druck – mehr Inhalt, Freude und Nachhaltigkeit. Bla, bla? Nein – dachte ich auch, bis ich mich auf diese Reise eingelassen habe. Profitiere von meinen Erfahrungen, Erkenntnissen und Ausbildungen (Bio-Ernährungsberaterin, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin (kommt in meine privaten, leistbaren stunden (die erst eschnupperstunde zum halbpreis!) in 1010 wien/1180 wien  – kein hokuspokus, abwechslungsreiche meditation für einsteigerInnen und fortgeschrittene. freude!),  Trainerin in der Erwachsenenbildung). Ich versuche mit Augenzwinkern und Freude hier am Blog das zu berichten, wofür ich viele Jahre gebraucht habe. Alle meine Recherchen, Stunden in der Küche, Interviews und Begegnungen, Fortbildungen, etc. fließen hier in saloppe Geschichten ein – die vielleicht etwas bei Dir auslösen können. Auf Deinem Lebensweg zu mehr Inhalt und Nachhaltigkeit. Schone mit mir Deine Nerven, Ressourcen und Zeit – und lass‘ mich Dir regelmäßig Anregungen liefern.

Mein aktuellste Erkenntnis als Bio-Ernährungsberaterin: esst regional und saisonal. seitdem ich verstärkt regional und saisonal koche (und das kann ich jetzt nach zwei jahren intensiver probezeit echt sagen), fühle ich mich einfach besser. ich achet dadurch noch mehr auf das essen, unterstütze regionale betriebe und tue so ganz automatisch etwas für mich und die nachhaltigkeit. das gemüse und obst beziehe ich mittlerweile fast ausschließlich vom bauernmarkt und/oder adamah. ich achte wirklich sehr darauf, dass nichts unnötig verpackt ist und nicht von weiß-gott-woher transportiert werden muss. gut. manchmal klappt das nicht – muss es auch nicht immer! bei safran, bananen und co. wird es schwierig – das sehe ich schon ein. aber regional und saisonl schmeckt extrem gut, ist nicht fad (kommt nur auf die zubereitung an) und außerdem kommt mir der zugang „natürlicher“ vor. ich habe überhaupt keine cravings mehr – also gelüste auf süßes, salziges, kohlensäure etc. – ich denke das kommt daher, dass mein körper bestens mit allem versorgt ist – und das kommt auch durch die regionale und saisonale ernährung. bestimmt :). wie ich das ganz praktisch angehe – hier ein link!

Hallo liebe Regina,

ich habe die letzten Stunden auf deinem Blog verbracht und gar nicht gemerkt wie die Zeit vergeht, weils so Spaß macht deine Artikel zu lesen. So cool, dass man auch mit einem Püriertstab Smoothies machen kann, der Tipp ist goldwert, weil jetzt fang ich damit auch mal an hihi. Tolle gesunde Ideen und trotzdem bist du keine „Ökotante! Super cool! Das Ölziehen hab ich damals auch schon von dir abgekuckt, bin begeistert davon.

Liebe Grüße Lil

Das ist schön und genau aus diesem Grund schreibe ich den Blog seit über fünf  Jahren. 20 Jahre Erfahrung als Model, Moderatorin und jetzt auch Mama und Ehefrau fließen hier ein. Auch all das was ich in den Jahren an Positivem und Negativem in der Privatfernsehwelt und österreichischen Medienlandschaft erlebt und beobachtet habe.

Mein Fazit: Detox statt Botox! Als ich übrigens vor fast vier Jahren meinen Job (ich habe drei Jahre bei einem Sender angestellt gearbeitet, sonst immer selbstständig) gekündigt habe, meinte mein damaliger Chef: „Aha, mit der Nachhaltigkeit wollen sie jetzt was machen“ und lächelte dabei milde. Lieber Ex-Chef, schauen Sie auf meine oh! shop seite hier am detox blog – vielleicht finden sie ja was schönes ;).

Hier die längere Version:

hallo liebe leserInnen,

wer bin ich, was mache ich und was hast du davon? ein teil dieser fragen wird unter „das projekt“ erläutert.

ganz direkt: ich wollte auf keinen fall eine „zusammenoperierte alte“ werden. nach 17 Jahren österreichischer medienlandschaft und vielen abenteuerlichen begegnungen – war eines klar: ich war am besten weg genau das irgendwann zu werden. es hat viel energie gekostet bis ich endlich bereit war vor vier jahren den detox-weg einzuschlagen. nicht nur phasenwiese – sondern so richtig. noch mehr aufwand war es in die gänge zu kommen – heute bin ich mitten drinnen.
„detoxen“ bedeutet für mich: vieles weglassen und neues zulassen. ganz banal – macht aber sehr glücklich: zum beispiel regelmäßig für mich, meinen mann und unsere tochter (sie wird auch noch gestillt) zu kochen – was für eine challenge…was wir täglich essen, siehst du auf meinem blog (auf der startseite im flickr stream – tipps findest du selbstverständlich auch dort…).

hier kannst du mich ein wenig kennenlernen, falls wir uns nicht schon kennen…

ich habe in meiner zeit als model, moderatorin und journalistin, auf der uni, auf parties, auf reisen, bei veranstaltungen und castings unendlich viele menschen kennengerlernt. vieles davon, was ich da gesehen und erlebt habe hat mir gefallen, vieles fand ich gar nicht gut und war vorallem nicht gut für mich.  das alles fließt in den detox-blog ein und natürlich die art zu leben, die ich nach harten kämpfen mit mir selbst gefunden habe. jetzt ist es eine reise geworden, nicht zuletzt durch diesen blog habe ich viele neue eindrücke bekommen, tolle menschen und unternehmen kennengelernt, die etwas gemeinsam haben: sie leben und arbeiten nicht nur für sich, sondern auch ganz bewußt für andere. sie alle haben eine vorstellung davon, was das leben bieten kann, was es einfordert und wie man es meistern kann. und das wollen sie weitergeben – auf unterschiedliche weise. in meinem fall sind das geschichten rund ums thema: detox your life. also: entgifte dein leben: sport, ernährung, schönheit, essen und kochen, entspannung, natur und viele menschen stehen im mittelpunkt des blogs. und es geht natürlich auch um „das scheitern“.  immer kann man nicht fit, stark, schön und schlau sein – alle regeln befolgen zu wollen setzt ziemlich unter druck und bringt am ende des tages erst recht nichts. reduktion ist meine antwort auf den ganzen druck.

reduktion ist sexy, das ist die message meines blogs.

viel freude dir beim lesen, suchen und finden!

regina

DETOX-REGEL und klärende Worte von Dr. Matthai – dem  Detox-Doc von detoxingmylife.com – und Buchautor von „Detox your life“ erschienen im Kneipp-Verlag

regina kail schwanger, regina kail-urban schwanger

DETOX-REGELKlärende Worte von Dr. Matthai – dem  Detox-Doc von detoxingmylife.com – und Buchautor von „Detox your life“ erschienen im Kneipp-Verlag

der mann lebt, was er predigt: dr. matthai, www.matthai.at

Den Begriff „Lifestyle“ kennt man aus den gleichnamigen Magazinen und Fernsehsendungen. Von vielen Menschen wird „Lifestyle“ leider immer wieder mit „Schickimicki“ assoziiert. Für mich als Mediziner bedeutet Lifestylemedizin aber nichts anderes als Präventions-, also Vorsorgemedizin – ein Bereich der Medizin und Wissenschaft, der für uns alle eine immense Bedeutung haben sollte. Nämlich Krankheiten zu verhindern, bevor sie entstehen. Das Ziel der Lifestylemedizin ist also die Erhaltung von Gesundheit und körperlichem Wohlbefinden. Aus diesem Grund bin ich überzeugter und passionierter Lifestylemediziner.
Ich möchte Ihnen die Möglichkeiten aufzeigen, die jeder von uns zur Verfügung hat, um seinem Körper beim Entgiften zu helfen, sein Immunsystem einerseits bestmöglich zu unterstützen und andererseits so wenig wie möglich zu belasten. Die Möglichkeiten sind vielfältig und stehen uns allen jeden Tag zur Verfügung.
Jeder Detox-Day ist ein gewonnener Tag. „Detox your Life“ soll Ihr Leben verändern.

Anmerkung: Detoxing my life ist keine Fastenkur, sondern eine Lebensphilosophie! Somit ist diese Art von Lebensstil für jedermann geeignet und empfehlenswert. Bei Vergiftungen jeder Art (z.B. Lebensmittelvergiftungen oder durch chemische Substanzen) muss unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Detoxing my life dient primär dem Erhalt der Gesundheit und der Steigerung des Wohlbefindens und nicht dem Ziel einer Therapie.

 

 

 

 

 

 

 

Hi everybody,

I somehow used to work against myself until my mid 30s – in terms of beauty, health, nutrition and well-being. that’s why I started my blog www.detoxingmylife.com – to show that there has to be a different way and to proof this to others and myself.

I finally succeeded and found a great way to start – accompanied by others, who truely inspired me. (Not knowing back then, what is going to come along my detox-way.)

Read my stories/interviews/research/ideas/moments of truth. Join me on my holistic approach: Cooking, training, meditating, following a sustainable lifestyle (#joy, #wholefood, #smoothies, #goinggreen, #organic, #respect, #nature, #sexyme, #farmersmarket #roughbeauty, #thrive and much,much, MUCH more!).

Follow me on my blog. Let’s grow and glow all together! yeah!

yours Regina