ich war auch dort: im (4)eck

freunde, ein neues lokal für uns alle!

4eck heißt es, vielleicht habt ihr schon davon gehört?

wer nicht:

mein lieber blogger-kollege benedikt von austria.com hat das lokal aufgesucht (hier der link zu seinem fachmännischen comment) – in seinem fall geht es beim bloggen um technik, web 2.0 und andere spannende dinge, die in der zukunft passieren werden/oder nicht. also hat er im 4eck folgendes getestet: die art der bestellung – bestellt wird dort vom gast direkt:  also bestellung über ein tab(let) – die bestellung sehen die jungs und mädels in der küche. und schon wird gekocht. 

der rest funktioniert wie immer 

  • trinken, kauen, schlucken, essen.
  • einziger hund – die bestellungen müssen (wenn man zuzweit dort ist) zeitgleich gemacht werden – sonst kann der andere zusehen beim essen. und erst dann bestellen wenn es weiter gehen soll – sonst kriegst alles gleichzeitig.
  • auf ein gericht wartet man zwischen 8-12 minuten.
  • das hat auch-chef-richard aber alles ganz einfühlsam am beginn erklärt : )
  • danke richard an dieser stelle und alles gute dir und deinen kollegen!

alles war gut – nur, dass ich zuerst im gastgarten des nebenlokals gesessen bin – maaah! waren aber auch die gleichen sessel : )))))

und es hatte 38 grad in der wiener innenstadt – deshalb fiel dann auch die bestellung kleinst aus – bei der hitze konzentriere mich eher aufs trinken – von wasser : ) 

ich entschied mich für spargel und noch so einiges war am teller – sehr gut und sehr detox! wie uns die detox-ernährungswissenschafterin martina dann genau erklären wird!

 

also so wie benedikt gesagt hat – geht da hin! aber setzt euch nicht ins nebenlokal, denn da kommt eine kellnerin, die nicht spricht (dabei aber sehr eigenwillig freundlich ist) – also genau so wie im 4eck das tablet mit dem man bestellt ….ja und weil im netz alles möglich ist – hat der benedikt : )))) den artikel verlinkt – i like! und gepflanzt hat er mich auch gleich ein bissi : ) enjoy

glg regina

 

 

 

Author: Regina

be real. eat real. act real.

Share This Post On

1 Kommentar

  1. so ganz kurz zum spargel (spargel-saison ist ja noch ein zeitel) es spricht zu uns aus dem off die detox-ernährungswissenschafterin – hear what she says:

    „SPARGEL: entwässernd, ballaststoffreich, fast keine Kalorien, sollte halt nur saisonal gesgessen werden, gibt ja genug davon im Marchfeld…bei Verstopfung und Bluthochdruck wird er gern genommen (Spargelkapseln ; )“

    das ist mal eine info – knapp und gut. danke!

    Kommentar absenden

Trackbacks/Pingbacks

  1. 4eck | Österreich 2.0 - [...] auch schon über das Lokal geschrieben hab. Also schaut euch doch auch an, was sie zu sagen hat. Hier…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
the battle – regina versus bernie rieders oma.koch.buch

vielleicht kannst du die dezenten rezepterweiterungen und umstellungen für ein neues buch verwerten? : ))))))) i did it: lach(s)forellentartar à...

Schließen